Vileda-Mutter

Freudenberg wächst 2017 erheblich

Freudenberg, der mit der Marke Vileda auch in den Baumärkten tätig ist, hat seinen Umsatz 2017 auf 8,590,1 Mrd. € gesteigert.Bildunterschrift anzeigen
Freudenberg, der mit der Marke Vileda auch in den Baumärkten tätig ist, hat seinen Umsatz 2017 auf 8,590,1 Mrd. € gesteigert.
06.04.2017

Der weltweit tätige Technologiekonzern Freudenberg, der mit der Marke Vileda auch im Baumarktbereich tätig ist, hat seinen Umsatz 2017 nach den Effekten aus Akquisitionen um 13,5 Prozent auf 8,590 Mrd. € (auf quotaler Konsolidierungsbasis) gesteigert. Vor allem durch die Übernahme der Japan Vilene Company im April 2016 und der Vibracoustic Gruppe im Juli 2016 - in Höhe von 967,3 Mio. €) - sowie nach der Berücksichtigung von Wechselkurseffekten (-216,8 Mio. €) lag der Umsatz um 3,7 Prozent über dem Vorjahr.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte die Freudenberg-Gruppe 48.010 Mitarbeiter (VJ. 40.474). Der deutliche Zuwachs ist hauptsächlich auf die 2016 getätigten Unternehmenserwerbungen zurückzuführen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch