F. Robotics Acquisitions

MTD übernimmt Robomow und will damit auch in den USA punkten

Seit der Markteinführung 1995 wurden insgesamt sechs Robomow-Generationen entwickelt.Bildunterschrift anzeigen
Seit der Markteinführung 1995 wurden insgesamt sechs Robomow-Generationen entwickelt.
23.05.2017

Der US-amerikanische Gartengerätehersteller MTD Products übernimmt die israelische F. Robotics Acquisitions Ltd., den Anbieter der Robomow-Mähroboter. Mit der Marke Robomow gilt F. Robotics als einer der globalen Marktführer im Bereich Rasenmähroboter. MTD ist der Mutterkonzern von unter anderem Wolf-Garten und Cub Cadet. Die Marke Robomow will er weiterführen, die Technologie soll für alle MTD-Marken in Europa und den USA genutzt werden.
"Im Fokus der Fusion steht das Bestreben, die Technologie von Robomow für die Marken Wolf-Garten und Cub Cadet einzusetzen", sagt Rob Moll, CEO von MTD Products. "Gleichzeitig profitiert die Marke Robomow von der globalen Präsenz der MTD Products."
F. Robotics wurde 1995 in Pardesiya in Israel gegründet. Hauptvertriebsregion der mehrfach ausgezeichneten Mähroboter ist bislang Europa. Hier liegen die Wachstumsraten des gesamten Marktsegments der Robotertechnik für den Privatgarten bei mehr als 30 Prozent pro Jahr. Global beträgt das Marktvolumen nach Angaben von MTD derzeit rund 1,6 Mrd. €. Mit der Übernahme will MTD die Nachfrage auch im nordamerikanischen Markt steigern und Marktanteile gewinnen.
Hauptsitz von F. Robotics bleibt in Pardesiya. Die Geschäfte werden auch weiterhin vom bestehenden Management geleitet, sollen aber im Hinblick auf die Wachstumsziele durch die MTD-Divisionen Europa, Nordamerika und Asia-Pacific unterstützt werden.
Das Unternehmen nimmt für sich in Anspruch, den ersten batteriebetriebenen Rasenmähroboter weltweit entwickelt zu haben. Seit der Gründung 1995 hat es sechs Generationen von wiederaufladbaren Robomähern auf den Markt gebracht. Dabei umfasst die Modellreihe Robomow RX die den Angaben zufolge aktuell kleinsten Mähroboter am Markt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch