Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf

Der Branchenumsatz behält seinen Zickzack-Kurs im April bei

31.05.2017

Die Umsatzkurve des Einzelhandels mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf hat ihren Zickzack-Kurs im April fortgesetzt. Nach real fast acht Prozent Plus im Januar, minus 0,4 Prozent im Februar und dann wieder plus zehn Prozent im April lag der Branchenumsatz im April ein weiteres Mal unter dem entsprechenden Vorjahreswert, und zwar um 0,3 Prozent. Diese Zahlen hat das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht. Für den Zeitraum Januar bis April bleibt ein deutliches Plus von 4,3 Prozent.
Die ausführlichen Angaben auch zu den zurückliegenden Monaten und Jahren finden Sie in der Rubrik Statistik/Destatis-Zahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch