Neue GfK-Untersuchung

Die Kaufkraft in Österreich und der Schweiz

Zwei neue GfK-Kaufkraftstudien untersuchen die Kaufkraft in der Schweiz und Österreich im Jahr 2017. Für die Schweiz prognostiziert das Marktforschungsunternehmen in diesem Jahr eine Kaufkraft von 42.142 € je Einwohner. Die Gesamtsumme der Kaufkraft in der Schweiz liegt im Jahr 2017 bei 350,9 Mrd. € (ohne Liechtenstein).
Die Österreicher haben im Schnitt 22.597 € Kaufkraft pro Kopf für den Konsum, die Miete oder Lebenshaltungskosten zur Verfügung. Die Gesamtsumme der Kaufkraft liegt in Österreich in diesem Jahr bei rund 196,6 Mrd. €.
Zum Vergleich: Die Gesamtsumme der deutschen Kaufkraft beläuft sich auf 1.827,5 Mrd. €. Bei 81 Mio. Einwohnern in Deutschland gegenüber 8,7 Mio. in Österreich und 8,3 in der Schweiz ist das allerdings wenig überraschend. Die Deutschen haben im Jahr 2017 eine durchschnittliche Pro-Kopf-Kaufkraft von 22.239 €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch