Baustoffe

Jens Kimmig wird neuer Xella-Chef

Jens Kimmig heißt der neue Xella-Chef.
Jens Kimmig heißt der neue Xella-Chef.
26.06.2017

In der Geschäftsführung des Baustoffherstellers Xella mit seinen Marken Ytong, Silka und Multipor übernimmt am 1. Juli dieses Jahres Dr. Jens Kimmig die Geschäfte vom bisherigen CFO Jürgen Wiecha. Dr. Kimmig, der über Risiko-Controlling an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz promovierte, ist bereits seit mehr als 15 Jahren als CFO tätig. Zuletzt stellte er die Finanzplanung von BSN Medical, einem global agierenden Unternehmen im Bereich der Vermarktung hochwertiger medizinischer Produkte in Hamburg, neu auf und verantwortete den Verkauf des Unternehmens. Davor war er als langjähriger CFO der Tank & Rast-Gruppe für die Durchführung strategischer und operativer Projekte und die Refinanzierung der Gruppe verantwortlich. Jürgen Wiecha, bisheriger CFO der Xella-Gruppe, verlässt das Unternehmen zum 30. Juni 2017, wie es in einer Mitteilung von Xella heißt, auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigen Einvernehmen.
Die Xella-Gruppe, Duisburg, ist mit einem Umsatz von 1,33 Mrd. € (2016) und über 5.900 Mitarbeitern ein führender, international agierender Lösungsanbieter im Bereich Baustoffe und in verwandten Industrien.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch