Umsatzplus und Turnaround

Landgard wächst auch mit Blumen und Pflanzen

Der Vorstandsvorsitzende der Landgard, Armin Rehberg, konnte auf der Vertreterversammlung der Vermarktungsgenossenschaft gute Zahlen vorweisen.Bildunterschrift anzeigen
Der Vorstandsvorsitzende der Landgard, Armin Rehberg, konnte auf der Vertreterversammlung der Vermarktungsgenossenschaft gute Zahlen vorweisen.
30.06.2017

Die Vermarktungsgenossenschaft Landgard hat ihren Umsatz 2016 um 6,5 Prozent auf mehr als 1,9 Mrd. € gesteigert. Wie viel davon jeweils auf die Geschäftsfelder Obst und Gemüse sowie Blumen und Pflanzen entfiel, teilte das Unternehmen nicht mit. Allerdings heißt es in einer Pressemitteilung, das Geschäftsfeld Blumen und Pflanzen habe erneut Zuwächse und organisches Wachstum erreicht.
Insgesamt habe die Landgard den Turnaround "endgültig geschafft", so das Unternehmen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hat sich mit 55,0 Mio. € nach dem Rekordwert des letzten Jahres noch einmal verbessert. Das operative Geschäftsergebnis (EBIT) ist mit 28,6 Mio. € das beste der Firmengeschichte.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch