Neue Hallen in München

Zur Bau 2019 wird Aussteller- und Besucherrekord erwartet

Die Münchner Messehallen werden erweitert und schaffen mehr Platz für die Bau 2019.Bildunterschrift anzeigen
Die Münchner Messehallen werden erweitert und schaffen mehr Platz für die Bau 2019.

Die nächste Ausgabe der Messe Bau in einem Jahr im XXL Format präsentieren, kündigt der Veranstalter, die Messe München, an. Denn mit dem Bau der neuen Messehallen C5 und C6
wächst die Hallenfläche in München auf rund 200.000 m². Die Bau vom 14. bis zum 19. Januar 2019 belegt alle 18 Messehallen und ist damit so groß wie nie zuvor. Neu ist der Ausstellungsbereich Licht/Smart Building.
Trotz des größeren Platzangebots werden die noch freien Flächen ein Jahr vor Messebeginn bereits wieder knapp. In vielen Segmenten und damit in 15 von 18 Messehallen sei die Veranstaltung bis auf einige Restflächen mehr oder weniger ausgebucht, erklärt der stellvertretende Projektleiter Markus Sporer.
Die Messegesellschaft rechnet damit, dass alle 18 Hallen ausgebucht sein werden. Sie erwartet rund 2.200 Aussteller aus mindestens 45 Ländern. Auch auf der Besucherseite sieht sie gute Chancen, dass die Marke von 250.000 Besuchern übertroffen werden kann. Etwa ein Drittel der Fachbesucher, so die Zielsetzung, soll aus dem Ausland kommen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch