Erstes Quartal

Genehmigungen für Einfamilienhäuser wieder rückläufig

Die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser war im ersten Quartal wieder rückläufig. Foto: LBSBildunterschrift anzeigen
Die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser war im ersten Quartal wieder rückläufig. Foto: LBS
23.05.2018

Die Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser haben ihre positive Entwicklung vom Jahresanfang nicht fortgesetzt. So lag die Zahl der genehmigten Einfamilienhäuser von Januar bis März (20.750) um 2,0 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert. Bei den Wohnungen in Zweifamilienhäusern (5.000) betrug das Minus 2,7 Prozent, wie aus der jüngsten Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht. Insgesamt ist die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen im ersten Quartal um 1,7 Prozent gesunken.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch