Weiter Suche nach Investoren

Das vorläufige Aus von Kettler ist abgewendet

Kettler ist vorerst gerettet. Der Geschäftsbetrieb geht weiter, während die Führung neue Investoren sucht.Bildunterschrift anzeigen
Kettler ist vorerst gerettet. Der Geschäftsbetrieb geht weiter, während die Führung neue Investoren sucht.
13.11.2018

Das kurzfristige Aus von Kettler ist vorerst abgewendet. Die Heinz-Kettler-Stiftung hat in letzter Minute einer Zwischenfinanzierung zugestimmt, die vom Finanzierungskreis der Kettler GmbH und dem Land Nordrhein-Westfalen unterstützt wird. Nun sucht das Unternehmen weiter nach Investoren und ist bereits im Gespräch mit potenziellen Interessenten. Dazu gehört offenbar auch der zwischenzeitlich abgesprungene Investor Altera Capital. Das operative Geschäft läuft weiter. Gerade im Bereich Gartenmöbel, heißt es im Unternehmen, gebe es sehr treue Kunden insbesondere aus dem Fachhandel.
Vorausgegangen war allerdings ein wahrer Wirtschaftskrimi. Die Stiftungsaufsicht beim Arnsberger Regierungspräsidium hatte eingegriffen und den Vorstandssprecher der Stiftung, Andreas Sand, zum allein vertretungsberechtigten Vorstand ernannt. Sands Vorstandskollegen Werner Scheiwe sowie das dreiköpfige Kuratorium wurden des Amtes enthoben. Mit dessen Haltung hatte sich Sand zuvor nicht einverstanden erklärt. In die Gespräche war auch der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Dr. Andreas Pinkwart eingebunden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch