Erstes Auslandsengagement

Bricofer aus Italien übernimmt Bricorama in Spanien

Die italienische Bricofer-Gruppe geht Pressemeldungen zufolge erstmals ins Ausland und übernimmt die Bricorama-Märkte in Spanien.Bildunterschrift anzeigen
Die italienische Bricofer-Gruppe geht Pressemeldungen zufolge erstmals ins Ausland und übernimmt die Bricorama-Märkte in Spanien.
28.12.2018

Der italienische Baumarktbetreiber Bricofer übernimmt die Bricorama-Märkte in Spanien. Das meldet der spanische Branchendienst Ferretería y Bricolaje und beruft sich dabei auf interne Informationen, die an die Bricorama-Mitarbeiter gegangen sind.
Die französische Kette Bricorama war zusammen mit ihrer spanischen Tochter zu Jahresbeginn 2018 von ITM Équipement de la Maison, einer Tochter der Einzelhandelsgruppe Les Mousquetaires und Betreiber der Vertriebslinien Bricomarché und Brico Cash, übernommen worden. Im Oktober kam dann die Meldung, die zehn spanischen Bricorama-Märkte sollten geschlossen werden.
Bricofer hat 89 Standorte in ganz Italien. Anfang 2018 hatte das Unternehmen außerdem den Konkurrenten Self mit 28 Standorten übernommen. Es betreibt darüber hinaus sechs Märkte unter der Marke Ottimax. Die Bricorama-Übernahme ist das erste Auslandsengagement von Bricofer.
Das Unternehmen gehört der Einkaufsorganisation Arena an, die von Bricomarché und der deutschen Hagebau-Gruppe gegründet wurde und weitere Mitglieder in Europa hat.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch