Weiterer Anstieg

Baukonjunktur zieht zum Jahresende an

Für 2019 erwarten HDB und ZDB einen Umsatzanstieg im Bauhauptgewerbe von sechs Prozent. [Bild: pixabay / jarmoluk]Bildunterschrift anzeigen
Für 2019 erwarten HDB und ZDB einen Umsatzanstieg im Bauhauptgewerbe von sechs Prozent. [Bild: pixabay / jarmoluk]
08.02.2019

Die Auswertung der von den Unternehmen der Bauwirtschaft an die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft (SOKA-Bau) übermittelten Beitragsmeldungen hat ergeben, dass das effektive Arbeitsvolumen in der Bauwirtschaft im Dezember 2018 saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 1,8 Prozent gestiegen ist. Im November waren die geleisteten Arbeitsstunden noch gesunken. Dies teilte die SOKA-Bau mit, die gemeinsame Dachmarke für die Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der Bauwirtschaft und Zusatzversorgungskasse des Baugewerbes AG.
Auch die Frühindikatoren fielen laut der SOKA-Bau zuletzt positiver aus. Die (volumenmäßigen) Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe sind demnach im November bereits den dritten Monat in Folge gestiegen (+ 6,1 Prozent). Auch die Baugenehmigungen im Hochbau stiegen im November an (+ 3,4 Prozent). Für das Gesamtjahr erwarten der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) einen Anstieg des nominalen Umsatzes im Bauhauptgewerbe um 6,0 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch