70. Geburtstag

Emsa will im Gartengeschäft europaweit wachsen

Michael Christoffer ist für das Gartengeschäft von Emsa verantwortlich.
Bildunterschrift anzeigen
Michael Christoffer ist für das Gartengeschäft von Emsa verantwortlich.
08.04.2019

Der Kunststoffspezialist Emsa begeht in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Dazu gab es bei dem Traditionsunternehmen am vergangenen Freitag, 5. April 2019, einen großen Festakt am Firmensitz in Emsdetten. Seit 2016 gehört das Unternehmen zur französischen Groupe SEB, die mit Marken wie Tefal, Rowenta, Krups, Moulinex oder WMF als Weltmarktführer bei Haushaltskleinprodukten gilt. Zum Jubiläum wurde betont, dass die Gruppe das für sie neue Gartengeschäft von Emsa weiter ausbauen will. Außer mit der Marke Emsa ist das Unternehmen mit den Marken Esteras und Terraneo im Markt für Pflanzgefäße vertreten.
"Der Gartenbereich ist sicherlich heute noch ein kleinerer Bereich in der Gruppe", sagte Michael Christoffer, Head of Garden Business bei Emsa. Es gebe "das strategische Commitment, den Gartenbereich zu stärken, um ein Wachstum in Distributionskanälen der Gruppe zu ermöglichen, die heute so noch nicht über die Kerngeschäftsfelder bedient werden", sagte Christoffer. Neben anderen europäischen Ländern wie Italien, Spanien und den skandinavischen Ländern will man insbesondere auch in Frankreich, dem Heimatmarkt der Groupe SEB, mit den Gartensortimenten von Emsa wachsen.
Emsa hat heute rund 800 Mitarbeiter, davon jeweils rund 200 an je einem Produktionsstandort in China und in Vietnam. Das Unternehmen versteht sich mit seinen Produkten vor allem aus dem Bereich Haushaltswaren als "sympathischer Begleiter" für den Alltag, wie Geschäftsführer Max Harrysson in dem Pressegespräch sagte. In den vergangenen fünf Jahren habe es mehr als 1.700 Neuprodukte auf den Markt gebracht, in den vergangenen zehn Jahren seinen Umsatz verdoppelt.
Zu der Feier am Freitag waren auch Vertreter der französischen SEB-Zentrale nach Emsdetten gekommen. Unter anderem sprach Patrick Llobregat, der in der Gruppe für die Sparte Küchengeräte verantwortlich ist, zu den Gästen und Mitarbeitern.
Zum 70. Firmenjubiläum hat Emsa eine Geburtstagsfeier mit Gästen und Mitarbeitern in Emsdetten organisiert.
Zum 70. Firmenjubiläum hat Emsa eine Geburtstagsfeier mit Gästen und Mitarbeitern in Emsdetten organisiert.
Aus Frankreich war unter anderem Patrick Llobregat (M.) nach Emsdetten gekommen und hat den Emsa-Geschäftsführern Max Harrysson (l.) und Sebastian Moebus gratuliert.
Aus Frankreich war unter anderem Patrick Llobregat (M.) nach Emsdetten gekommen und hat den Emsa-Geschäftsführern Max Harrysson (l.) und Sebastian Moebus gratuliert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch