Hauptversammlung 2019

Sagaflor steigert Umsatzerlöse und Bilanzgewinn

Freuen sich über gute Zahlen (von links): Peter Pohl (Vorstand), Ulrich Eggert (Referent), Alexander Wagner (Aufsichtsrat), Ursula Lindl (Vorstand), Karl-Heinz Dautz, Lars Heindl, Thomas Stoczek, Axel Mauch, Michael Spiering (Aufsichtsräte).Bildunterschrift anzeigen
Freuen sich über gute Zahlen (von links): Peter Pohl (Vorstand), Ulrich Eggert (Referent), Alexander Wagner (Aufsichtsrat), Ursula Lindl (Vorstand), Karl-Heinz Dautz, Lars Heindl, Thomas Stoczek, Axel Mauch, Michael Spiering (Aufsichtsräte).
13.06.2019

Die Sagaflor hat auf ihrer Hauptversammlung in Dresden für das Geschäftsjahr 2018 eine stabile Vermögens-, Finanz- und Ertragslage präsentiert. Die Umsatzerlöse mit 57,8 Mio. Euro und der Bilanzgewinn mit 1,1 Mio. Euro lagen über Vorjahresniveau. Damit konnten an die Partnerbetriebe 6,6 Mio. Euro an Rückvergütungen ausgeschüttet werden. Das Eigenkapital ist auf 31,1 Prozent angewachsen. Auch das Wareneigengeschäft hat sich mit über 8 Prozent positiv entwickelt. Im stationären Handel wurde in allen Marken ein flächenbereinigtes Wachstum erzielt, was insbesondere vor dem Hintergrund des Wechsels von Partnern aus den Bereichen Zoo & Co. und "grün erleben" zu Wettbewerbern besonders betont wurde.
Als neues externes Mitglied wurde Karl-Heinz Dautz in den Aufsichtsrat gewählt. Der selbstständige Unternehmensberater und frühere Geschäftsführer von Floragard und Neudorff bringt langjährige Erfahrung in der Gartenbranche mit und übernimmt das Mandat von Ursula Lindl, das seit ihrem Wechsel in den Vorstand vakant war.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch