Heimtier rückläufig

Gartenhändler der Sagaflor machen zwei Prozent mehr Umsatz

Das Geschäft der Sagaflor-Mitglieder im Gartenbereich ist 2018 gut gelaufen.
Das Geschäft der Sagaflor-Mitglieder im Gartenbereich ist 2018 gut gelaufen.
28.08.2019

Die Gartenhandelsunternehmen in der Sagaflor haben im vergangenen Jahr einen Bruttoaußenumsatz in Höhe von 917 Mio. Euro erzielt. Das waren 2,0 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig ist die Zahl der berücksichtigten Standorte um drei auf 478 gesunken. Auch die Verkaufsfläche hat sich nach Angaben der Kooperationszentrale in Kassel um rund 2.000 m² auf 614.000 m² reduziert.
Rückläufig hat sich der Bruttoaußenumsatz der angeschlossenen Betriebe im Heimtierbereich entwickelt. Hier gab es ein Minus von 2,0 Prozent auf 290 Mio. Euro. Die Zahl der Standorte ist um 15 auf 295 zurückgegangen, die Gesamtverkaufsfläche um 9.000 m² auf 184.000 m².
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch