Spritzfrei und ohne Reizstoffe

Alpinaweiß kommt mit neuer Rezeptur auf den Markt

Alpinaweiß gibt es jetzt mit einer neuen Rezeptur.Bildunterschrift anzeigen
Alpinaweiß gibt es jetzt mit einer neuen Rezeptur.
16.09.2019

Alpina bringt "Alpinaweiß - Das Original" mit einer neuen Rezeptur heraus. Neben der höchsten Deckkraftklasse 1, dem, wie das Unternehmen betont, idealen Weißgrad, extremer Ergiebigkeit und einem neutralen Geruch verfügt das neue Alpinaweiß über die so genannte Spritz-Schutz-Formel, die ein tropf- und spritzfreies Streichen ermöglicht. Zusätzlich ist die Farbe völlig frei von Reizstoffen wie Lösemitteln, Konservierungsstoffen oder Weichmachern und damit für sensible Personen sowie Allergiker geeignet.
In einer zweijährigen Entwicklungsphase hat der Hersteller eigenen Angaben zufolge nicht nur die bestehenden Produkteigenschaften verbessert sowie die Deckkraft erhöht, sondern auch die Rezeptur angepasst. Die Farbe ist mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und sorgt mit der geruchsarmen Rezeptur für eine unbelastete Raumluft.
Zur Markteinführung enthält das Gebinde "Alpinaweiß - Das Original" elf anstatt der üblichen zehn Liter. Alpinaweiß gilt als Europas meistverkaufte Innenfarbe.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch