Zum Jahresende

Bartsch verlässt Schlau – Abschied auch vom BHB

Bildunterschrift anzeigen
Dr. Ralf Bartsch verlässt Schlau zum Jahresende 2019.

Dr. Ralf Bartsch legt zum Jahresende 2019 seine Funktionen als Sprecher der Geschäftsführung der Brüder Schlau GmbH & Co. KG, Porta Westfalica, nieder, so eine Meldung der Mindener Zeitung. Seine Aufgaben übernehmen demnach Christoph Wackerbauer als Vertriebsgeschäftsführer und Dr. Marcus Opitz als kaufmännischer Geschäftsführer. Bartsch nimmt nach Unternehmensangaben ein seit längerem bestehendes Ruhestandsangebot an. Der Ausstieg von Ralf Bartsch bei Schlau hat auch Auswirkungen auf die Spitze des Branchenverbandes BHB. Hier fungiert Bartsch bisher als Sprecher des Vorstandes. Bartsch kündigte an, sein Mandat auf der nächsten Mitgliederversammlung des Verbandes im Dezember niederzulegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch