Gutschein in der Krise

Scheurich hilft der Region und bedankt sich bei den Mitarbeitern

Scheurich unterstützt Händler in seiner Region, die stark unter den Corona-Beschränkungen leiden, und verbindet die Aktion mit einem Dank an die Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Sitz in Kleinheubach hat an seine Belegschaft Gutscheine über 44 Euro (der Maximalbetrag für steuerfreie Zuwendungen) ausgegeben, die in den Gaststätten und Geschäften im Altlandkreis Miltenberg, die jetzt geschlossen sind, eingelöst werden können; sie gelten sowohl für Abholung oder Lieferservices als auch nach der Wiedereröffnung.
Der Pflanzgefäßehersteller musste zum ersten Mal in seiner Geschichte die Produktion mitten in der Hauptsaison stoppen und in großem Stil Kurzarbeit anmelden. Im Lager und in der Verwaltung arbeitet eine "Notbesetzung". "Mit der Gutschein-Aktion sagen wir Dankeschön an Sie und helfen gleichzeitig auch denen in der Region, die unter der Corona-Krise noch stärker leiden als wir", heißt es in einem Brief der Geschäftsführer an die Mitarbeiter des Familienunternehmens.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch