6. bis 8. September

Koelnmesse: Die Spoga+Gafa 2020 findet wie geplant statt

Die Spoga+Gafa ist die Weltleitmesse der Garten- und Freizeitbranche. Sie soll 2020 am geplanten Termin stattfinden, bekräftigt der Veranstalter.Bildunterschrift anzeigen
Die Spoga+Gafa ist die Weltleitmesse der Garten- und Freizeitbranche. Sie soll 2020 am geplanten Termin stattfinden, bekräftigt der Veranstalter.
04.05.2020

Die Spoga+Gafa 2020 soll nach aktuellem Stand wie geplant stattfinden, also vom 6. bis 8. September 2020 in Köln. Das hat die Koelnmesse in einem Statement des Managements bekräftigt. "Wir planen die größte Garten- Lifestylemesse der Welt weiter mit Hochdruck, und trotz der angespannten Lage, können wir einen ausgezeichneten Anmeldestand auf Vorjahresniveau zum jetzigen Zeitpunkt verzeichnen. Die Gartenbranche bereitet sich damit auf die Zeit nach der Corona-Krise und die Wiederaufnahme der Geschäfte vor", heißt es in dem von Geschäftsbereichsleiterin Catja Caspary und Stefan Lohrberg, Direktor Spoga+Gafa, gezeichneten Statement. Gleichzeitig versichern sie: Zahlungen von Ausstellern und Besuchern zurückzuerstatten, sollte die Messe wegen des Corona-Virus abgesagt werden, "wonach es aktuell nicht aussieht".
Auch werde die Messe nur durchgeführt, "wenn sie für alle Beteiligten die Chance hat, erfolgreich zu werden", so das Messemanagement. "Sollten wir also absehen können, dass zwar alle Aussteller kommen, ein relevanter Anteil unserer Besucher aber, ob aufgrund von Gefahren oder Verboten, im September fernbleiben, werden wir im Sinne aller Messebeteiligten handeln und die Situation neu bewerten."
Das vollständige Statement der Koelnmesse zum aktuellen Planungsstand der Spoga+Gafa finden Sie hier.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch