Zeitungsbericht

Kärcher hält sein Umsatzniveau im ersten Halbjahr 2020

Kärcher konnte seine Vorjahresumsätze im ersten Halbjahr 2020 bestätigen.

Nach einem Bericht der Tageszeitung "Heilbronner Stimme" haben gute Umsätze mit Gartengeräten und Dampfreinigern Kärcher vor einem Umsatzeinbruch im ersten Halbjahr dieses Jahres bewahrt. Das Unternehmen hielt demnach seine Umsätze mit 1,4 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau, wie CEO Hartmut Jenner der Zeitung sagte. Vor allem die zusätzlichen Verkäufe in deutschen Baumärkten während des Corona-Lockdowns hätten die Rückgänge bei Industrie- und Kommunalkunden ausgeglichen. Die Verkäufe seien in dieser Zeit, so Jenner weiter, in Süd- und Westeuropa sowie im Nahen Osten und Afrika eingebrochen, in China, Japan, Ozeanien sowie Osteuropa und Russland hätten sie zugelegt.

Für das laufende zweite Halbjahr äußerte sich Jenner der "Heilbronner Stimme" gegenüber zurückhaltend. Man habe 2019 Jahr ein sehr starkes zweites Halbjahr gehabt. Für 2020 erwarte er keine Wachstumssprünge. Kärcher erzielte vergangenes Jahr einen Umsatz von 2,6 Mrd. Euro.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch