Plus 15 Prozent im Jahr 2019/2020

Bunnings wächst von Januar bis Juni um 24 Prozent

Bunnings hatte zum Stichtag 274 Baumärkte im Warehouse-Format, 68 kleinere Märkte sowie 30 Baustoffhandlungen.Bildunterschrift anzeigen
Bunnings hatte zum Stichtag 274 Baumärkte im Warehouse-Format, 68 kleinere Märkte sowie 30 Baustoffhandlungen.

Australiens DIY-Marktführer Bunnings hat in seinem Geschäftsjahr 2019/2020 (Ende: 30. Juni 2020) seinen Gesamtumsatz um 13,9 Prozent auf 14,999 Mrd. AUD (9,11 Mrd. Euro) erhöht, den Umsatz der Märkte um 14,7 Prozent. Das flächenbereinigte Wachstum, das allerdings die von der zeitweiligen Schließung in Neuseeland betroffenen Märkte nicht berücksichtigt, betrug ebenfalls 14,7 Prozent.

Von Januar bis Juni haben die Märkte 24,4 Prozent mehr umgesetzt, flächenbereinigt 25,8 Prozent mehr. Besonders hoch sei die Nachfrage nach den Sortimenten Garten und Farbe gewesen, schreibt das Unternehmen in seinem Jahresbericht.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch