Corona-Folgen

Offizieller Start der Bauhaus-Jubiläumspflanzaktion

Die Verantwortlichen für die Pflanzaktion von Bauhaus zum Firmenjubiläum stellten am Sonntag, 6. September 2020, in Mannheim vor einem Pflanzkasten in Deutschland-Form ihre Aktion vor.Bildunterschrift anzeigen
Die Verantwortlichen für die Pflanzaktion von Bauhaus zum Firmenjubiläum stellten am Sonntag, 6. September 2020, in Mannheim vor einem Pflanzkasten in Deutschland-Form ihre Aktion vor.
07.09.2020

Bauhaus pflanzt, wie bereits gemeldet, gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) eine Million Bäume in Deutschland. Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens engagiert sich das Handelsunternehmen unter dem Motto „Weil es richtig wichtig ist“ für den Erhalt des deutschen Waldes und will mit begleitenden Aktionen ein Zeichen für nachhaltigeres Handeln setzen. Nun nimmt die Kampagne Fahrt auf. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Norden Mannheims, dem Sitz des Unternehmens, stellte Bauhaus zusammen mit dem Partner SDW am gestrigen Sonntag, 6. September 2020, in Begleitung des Mannheimer Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz sowie des Waldbeauftragten der Bundesregierung Cajus Julius Caesar das Konzept der Jubiläumsaktion vor.

Mithilfe seines Partners SDW will Bauhaus bundesweit Waldflächen im erreichbaren Umfeld seiner Fachzentren aufforsten. Der Wald, den die beiden Kooperationspartner auf frei zugänglichen Flächen von insgesamt rund 400 Hektar (ungefähr 560 Fußballfelder) pflanzen wollen, ist darauf ausgelegt, in klimatischer Hinsicht dauerhaft widerstandsfähig zu sein. Das Engagement soll einen nachhaltigen Mischwald schaffen, der vor allem aus lokalen, standortgerechten und anpassungsfähigen Baumarten besteht und der örtlichen Tier- und Pflanzenwelt größtmögliche Vielfalt bietet.

Es ist uns sehr wichtig, junge Menschen frühzeitig zu sensibilisieren
Andreas Hannewald, Regional-Geschäftsführer

Teil der Aktion „1 Million Bäume“ sind die bundesweit stattfindenden Waldaktionstage. Ziel der Veranstaltungen ist es, das Bewusstsein für den Wald bei Jung und Alt durch pädagogisch geführte Waldspaziergänge zu stärken und den Wald mit seiner Flora und Fauna aktiv zu erleben. Die Waldaktionstage werden in 20 ausgewählten Schwerpunktregionen im unmittelbaren Umfeld der Bauhaus-Niederlassungen veranstaltet. Bis heute haben bereits 38 dieser Aktionstage – unter anderem in Berlin, Hamburg, Köln, München sowie der Metropolregion Rhein-Neckar – stattgefunden. Mehr als 2.000 Besucher haben daran teilgenommen, darunter mehr als 500 Kinder und Jugendliche. „Das freut uns besonders. Es ist uns sehr wichtig, junge Menschen frühzeitig für das Thema zu sensibilisieren, und es zeigt, dass wir trotz Corona mit unserer Aktion beim Kunden einen wichtigen Impuls mit Blick in die Zukunft setzen können“, erklärt Andreas Hannewald, regionaler Geschäftsführer bei Bauhaus und zuständig für die Region Rhein-Neckar.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch