#ROCK-SAFE4business

Internationale Eisenwarenmesse mit stringentem Hygienekonzept

30.10.2020

Mit der Durchführung der Internationalen Eisenwarenmesse 2021 (EWM) als hybride Veranstaltung will die Koelnmesse sowohl dem Wunsch nachpersönlichem Networking als auch den Sicherheitsbedürfnissen von Ausstellern und Besuchern gerecht werden. Bestmögliche Sicherheit soll dabei das Hygienekonzept #B-SAFE4business mit hochmodernen Belüftungsanlagen sowie auf fünf Meter verbreiterten Gängen und zwei zusätzlichen Messehallen ermöglichen. All diese Maßnahmen sind aktuell im #BSAFE4BUSINESS Village zusehen: Hier präsentiert die Koelnmesse auf circa 5.000 Quadratmetern in Halle 9, wie die gesetzlichen Schutzvorgaben in die Veranstaltungspraxis internationaler Messen umgesetzt werden sollen. Das Hygienekonzept soll nach der EWM auch bei den weiteren Messen der Koelnmesse Anwendung finden. Den Imagefilm zum Hygienekonzept können Sie hier ansehen:  https://youtu.be/GhbFnccjTzY

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch