Power X-Change im Fokus

Einhell steigert Umsatz um 14 Prozent

Die Plattform von Power X-Change umfasst aktuell 170 Akku-Werkzeuge und -Gartengeräte.Bildunterschrift anzeigen
Die Plattform von Power X-Change umfasst aktuell 170 Akku-Werkzeuge und -Gartengeräte.
17.11.2020

Einhell erwirtschaftete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020 einen Umsatz von 529,6 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von 14 Prozent zum Vorjahr (463 Mio. Euro). Der Konzern hatte zuletzt Anfang Oktober seine Prognose zum Jahresende erhöht und rechnet mit einem Jahresumsatz von 670 Mio. Euro sowie einer Rendite vor Steuern von knapp 6,5 Prozent.

Ausschlaggebend für die positive Entwicklung war die starke Nachfrage nach DIY-Produkten für Haus und Garten. Viele Kunden haben begonnen, unterschiedliche Projekte umzusetzen, für die sie bisher keine Zeit hatten, analysiert der Elektrogeräteanbieter die Entwicklung. Bei Einhell äußerte sich dies vor allem in gestiegenen Absatzzahlen der Power X-Change Akku-Geräte.

Das Unternehmen konzentriert sich nach eigenen Angaben weiterhin auf die Fokus-Produktgruppen und investiert zielgerichtet in relevante Marketingkanäle. Im kommenden Jahr ist beispielweise neben einer großen Printkampagne auch eine TV-Kampagne mit zwei neuen Spots im Frühjahr und Herbst geplant.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch