Fertigstellung im Sommer 2021 geplant

Neues Remmers-Kompetenzzentrum entsteht in Löningen

Das Kompetenzzentrum Bauten- und Bodenschutz befindet sich bereits im Rohbau.Bildunterschrift anzeigen
Das Kompetenzzentrum Bauten- und Bodenschutz befindet sich bereits im Rohbau.
30.11.2020

Remmers baut an seinem Hauptsitz im niedersächsischen Löningen ein neues Kompetenzzentrum für den Bauten- und Bodenschutz. Das rund 5.000 m² große Objekt mit einer Investitionssumme von 7,5 Mio. Euro wird voraussichtlich im Sommer 2021 fertiggestellt. Es soll zentraler Anlaufpunkt für Kunden aus dem In- und Ausland werden und die Beratungs- und Schulungsmöglichkeiten verbessern. Geplant sind neben Fachpraxis-Seminaren beispielsweise Schulungen von Geschäftspartnern sowie Tagungen.

Da das neue Kompetenzzentrum auch über entsprechende Werkräume mit Arbeitstischen sowie einen Klimaraum mit witterungsunabhängigen Bedingungen verfügt, lassen sich darin auch anwendungstechnische Versuche und praktische Vorführungen realisieren. Im Erdgeschoss des Neubaus befinden sich neben dem Cateringbereich auch Veranstaltungs- und Lagerräume. Das erste Obergeschoss bietet ebenfalls Platz für Seminar- und Schulungsräume. Das Staffelgeschoss darüber dient als Bürofläche für Mitarbeiter des RTS (Remmers Technik Service).

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch