Statt drittem Geschäftsführer

Gasa Germany bekommt Country Manager

08.01.2021

Die dänische Gasa Group schafft eine von drei Geschäftsführerpositionen ihrer deutschen Tochter Gasa Germany mit Standort in Kevelaer ab und ersetzt sie durch den neu geschaffenen Posten eines Country Managers für Deutschland. Der Vertrag des bisherigen Geschäftsführers Oliver Kessel läuft zum 30. Juni 2021 aus und wird nicht verlängert. Der neue Country Manager wird derzeit gesucht, interimsweise übernimmt Michael Bongers, Mitbegründer und langjähriger Manager von Gasa Germany, diese Aufgabe. Daniél Vesterlund und Mikael Mortensen bleiben Geschäftsführer, sind aber weiterhin hauptsächlich von der dänischen Zentrale in Odense aus tätig.

Wir hatten verschiedene Ansichten über unsere Visionen
Daniél Vesterlund, COO Gasa Group

Mit dem Schritt will die Gasa Group eine engere länderübergreifende Zusammenarbeit mit ihren verschiedenen Tochterunternehmen erreichen. „Wir hatten verschiedene Ansichten über unsere Visionen für die Gruppenstrategie“, erklärte COO Daniél Vesterlund. „Wir sind daher überzeugt, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, uns neu aufzustellen, um unser Ziel zu erreichen: eine Gasa Group.“ Und weiter: „Wir glauben, dass ein geeigneter Country Manager für das deutsche Unternehmen, dessen Fokus auf dem Ein- und Verkauf liegt, unsere Position in Deutschland und in anderen Märkten stärken und weiteres Wachstum unterstützen wird.“

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch