Corona Consumer Check des IFH Köln

Click & Collect vor allem bei Baumarkt- und Gartencenterkunden beliebt

Die Pflanze oder das Handwerkerprodukt online aussuchen und vor Ort abholen - diesen Service nutzten einige Kunden. Bildunterschrift anzeigen
Die Pflanze oder das Handwerkerprodukt online aussuchen und vor Ort abholen - diesen Service nutzten einige Kunden. 
30.03.2021

Der neue Corona Consumer Check des IFH Köln zeigt: Terminshopping wird noch wenig genutzt. Click & Collect ist bekannter (82 Prozent) und wird auch öfter in Anspruch genommen (17 Prozent). Click & Meet ist dagegen 75 Prozent der Befragten bekannt und nur acht Prozent haben bereits mit Termin geshoppt. Ein Vergleich der beiden Angebote in den verschiedenen Handelsbranchen zeigt: Der reine Abholservice Click & Collect überzeugt vor allem in den Sparten Heimwerken und Garten (51 Prozent) sowie Freizeit und Hobby (46 Prozent). Click & Meet ist unter anderem im Bereich „Wohnen und Einrichten“ für Konsumenten attraktiv. Beide Services werden von der jüngeren Zielgruppe der 18- bis 29-Jährigen deutlich besser angenommen.

Digitalshift auf Krisen-Höchststand

Stetiger Gewinner der Krise bleibt laut IFH der Onlinekanal mit einem neuen Rekordwert. 43 Prozent der Befragten gaben an, Käufe, die sie normalerweise stationär getätigt hätten, nun im Internet zu erledigen. Ende Januar lag dieser Wert noch bei knapp einem Drittel. Der Onlineshift hat damit innerhalb von sechs Wochen um neun Prozentpunkte zugenommen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch