Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design 2022

Gardena Ecoline ausgezeichnet

Das Sortiment der Ecoline besteht zu mehr als 65 Prozent aus recycelten Materialien.(Quelle: Gardena)
Das Sortiment der Ecoline besteht zu mehr als 65 Prozent aus recycelten Materialien.
07.12.2021

Die Gardena Ecoline wurde in Düsseldorf mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis Design 2022 in der Kategorie „Vision“ ausgezeichnet. Sie enthält einen hohen Anteil an Recyclingmaterialien, die überwiegend aus Haushaltsmüll gewonnen werden. Stellvertretend für das gesamte Produktteam nahmen Meike Arndt, Karin Schaffer und Heribert Wettels die Auszeichnung entgegen. Laut dem Bewertungsgremium bestätigt die Auszeichnung „die besondere Designqualität und die nachhaltige Wirkung der Lösung“. Der Preis wurde als Maßnahme der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie in Kooperation mit der Bundesregierung vergeben.

Bei der Entwicklung der Bewässerungsprodukte und Handgeräte aus der Ecoline wurde laut dem Unternehmen besonderer Wert auf Funktionalität und Langlebigkeit gelegt. Das Sortiment besteht aus einer Grundausstattung für die Bewässerung, einem Viereckregner, einer Bewässerungsbrause sowie drei Handgeräten und einer Gartenschere.

In den Kunststoffanteilen jedes Produktes stecken mindestens 65 Prozent recyceltes Material, das beispielsweise aus Folien oder Verpackungen gewonnen wird. Die jeweiligen Anteile werden für jedes Produkt einzeln ausgewiesen. Bei dem Hahnverbinder, dem Schlauchverbinder, Spritze und Wasserstop bestehen die Kunststoffelemente zu mehr als 90 Prozent aus recyceltem Material. Die Verpackungen der Ecoline-Produkte werden zu 100 Prozent aus recycelter und recycelbarer Wellpappe hergestellt und sind mit wasserbasierter Tinte bedruckt.

Im November erhielt die Produktlinie eine Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg als positives Beispiel für Ressourceneffizienz. Zudem ist sie als Finalist für den BHB-Branchen-Award 2022 nominiert. Die Verleihung findet im März 2022 anlässlich der Eisenwarenmesse in Köln statt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch