Relaunch der Website

DIY International ab jetzt ausschließlich als Online-Magazin

DIY International erscheint künftig als reines Online-Magazin. Fürs Lesen unterwegs sind die neu gestalteten Webseiten mobil-optimiert.
DIY International erscheint künftig als reines Online-Magazin. Fürs Lesen unterwegs sind die neu gestalteten Webseiten mobil-optimiert.
14.02.2022

Die im Dähne Verlag erscheinende Fachpublikation DIY International hat ihre neu gestaltete Website unter www.diyinternational.com gestartet. Mit dem Relaunch geht auch ein grundlegender Wechsel des Mediums einher, in dem die Redaktion ihre Informationen verbreitet: DIY International erscheint nun als reines Online-Magazin. Die letzte gedruckte Ausgabe ist im Dezember 2021 erschienen.

Das neue Online-Abo von DIY International

Holen Sie sich das PLUS an Informationen aus der internationalen Baumarktbranche auf Ihren Rechner, Ihr Smartphone oder Tablet.

Testen Sie das neue Online-Abo von  DIY International zwei Monate lang kostenlos und unverbindlich

Mit diesem Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen mit DIY+ gekennzeichneten Beiträgen auf www.diyinternational.com.

Jetzt HIER kostenloses Test-Abo bestellen.

Auf der neu gestalteten Website führt DIY International den seit Jahren etablierten Online-Dienst und die bislang im Heft publizierten Inhalte zusammen. Aus dem Online-Dienst wird die tagesaktuelle Berichterstattung mit Nachrichten für die internationale DIY- und Gartenbranche weitergeführt. Der Newsletter per E-Mail bleibt weiterhin kostenlos. Er wird heute zum ersten Mal im neuen Konzept verschickt.

Artikel, die früher im gedruckten Heft erschienen wären – beispielsweise die aufwändig recherchierten „country reports“ –, sind nun ebenfalls auf diyinternational.com zu finden. Diese Berichte stehen nach wie vor exklusiv den Abonnenten zur Verfügung. Denn die mit dem „DIY+“-Logo gekennzeichneten Beiträge sind nur im Online-Abo abrufbar.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch