diy plus

Der Weg in den Markt führt nur über Köln

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MESSEN Der Weg in den Markt führt nur über Köln Mit dem Verbund, den die Eisenwarenmesse im März als Welt-Centrum Werkzeug, Sicherungstechnik, Schloß und Beschlag mit der Fachmesse Bau- und Heimwerkerbedarf darstellt, glaubt die KölnMesse das maßgeschneiderte Konzept für die 90er Jahre gefunden zu haben. “Der Messeverbund stellt eine Standortbestimmung im zukünftigen Europa dar und setzt die Weichen für die weitere Entwicklung vor allem im Do-it-yourself-Sektor". Hans Wilke, Geschäftsführer der KölnMesse, bezeichnete vor der Fachpresse die neue Konzeption als einen Schritt hin zu einem umfassenden Gesamtmarkt mit straffer Struktur in Form festumrissener Angebotsschwerpunkte, der den nationalen und internationalen Wettbewerb möglichst lückenlos präsentiert. Neben dem Werkzeugsektor (Halle 10 und 14) und dem Bereich Sicherungstechnik (Halle 13) erhält mit der Fachmesse Bau- und Heimwerkerbedarf ein ausgesprochen dynamischer Markt, der längst der dominierende Sektor geworden ist, nun auch eine eigene Identität im Messeverbund. Hier bilden leistungsstarke Unternehmen Angebotsschwerpunkte, wie der Handel sie braucht. Dies gilt für die Anbieter von Holz und Holzprodukten ebenso wie für Farben, Lacke und Tapeten, für Produkte zur Gestaltung von Bad, Küche und Sanitärbereich ebenso wie für Lampen, Leuchten und Elektroartikel. Selbstverständlich profitiert der Fachhandel auch vom umfangreichen Angebot an Werkzeug und Sicherheitstechnik. Einige Hersteller von Do-it-yourself-Produkten aus den Sektoren Werkzeug, Schloß und Beschlag folgen der neuen Struktur…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch