diy plus

Entscheidung für mehr Kundennähe

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     BAUSTOFFHANDEL Entscheidung für mehr Kundennähe Nach 24jährigem Wachstum der Firma Bautreff Voss bot das angestammte Grundstück in Lette keinen Raum mehr für die weitere Entwicklung des Unternehmens, das im Einzugsgebiet von Coesfeld und Dülmen (hier befindet sich eine Filiale) von jeher einen guten Ruf genießt. Der Umzug auf ein größeres Gelände in Coesfeld, wo Voss seit Anfang März mit einem modernen Bauzentrum vertreten ist, bedeutete auch eine Entscheidung für mehr Kundennähe. Der Neubau des Bautreff Voss in Coesfeld. Wenn man von Süden kommend über die B 747 auf Coesfeld zufährt, dominieren linker Hand die Türme der Farbenproduktion der in der DIY-Branche bestens bekannten Firma J.W. Ostendorf. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Gewerbegebiet Süd beeindruckt der Neubau des Bauzentrums Voss. Auf dem 16.500 qm großen Grundstück wurde auf 5.500 qm überbauter Fläche ein Baufachmarkt mit angeschlossenem Baustofflager errichtet. Bautreff Voss bedient sowohl Profi- als auch Privatkunden. Reinhard Wabnitz, neben Inhaber Günter Voss Geschäftsführer des Unternehmens, erläuterte anläßlich der Eröffnungsfeierlichkeiten das Konzept “Perspektiven 1992": “Mit der Entscheidung, das Bauzentrum Coesfeld in Angriff zu nehmen, waren wir gefordert, ein Konzept zu finden, das auch noch den Anforderungen der nächsten 5 bis 10 Jahre gerecht wird und das den Einklang herstellen sollte zwischen ansprechender Architektur, Funktionalität, Drive-in, Erlebniseinkauf für unsere Kunden und Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter". Und so präsentiert sich…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch