diy plus

Werth-Holz baut den Standort Bayern aus

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Werth-Holz baut den Standort Bayern aus Holz aus dem Sauerland in Bayern an den Mann bringen - ist das nicht wie “Eulen nach Athen tragen"? Trotzdem, Werth-Holz praktiziert das seit über zehn Jahren. Und zwar mit so großem Erfolg, daß das Unternehmen aus Finnentrop jetzt im Süden der Republik eine große neue Niederlassung errichten konnte. Die Werth-Holz-Story in Bayern begann schon vor dreizehn Jahren - in Nordrhein-Westfalen. Heiner Frieser, der zusammen mit Werth-Holz-Geschäftsführer Werner Theisen Mitte der siebziger Jahre in der Technikerschule in Rosenheim die Schulbank drückte, fing im August 1979 bei Werth-Holz in Finnentrop an. Nach zwei Einarbeitungsjahren eröffnete er auf einem Pachtgrundstück in Hersbruck bei Nürnberg eine kleine Werth-Holz-Niederlassung. Die 1.500 qm, die dort zur Verfügung standen, wurden schon bald zu klein. Besonders in den letzten Jahren wurden auf dem unbefestigten Grundstück mit dem kleinen Büroblockhaus darauf beachtliche Umschläge erzielt. Nicht nur in Bayern, sogar in Österreich fanden und finden Werth-Holz-Produkte ihre Liebhaber. Alles unterm Dach Was nun in den ersten Monaten dieses Jahres in Speikern - ebenfalls in der Nähe der Lebkuchen-Metropole gelegen - entstanden ist, kann sich sehen lassen. Auf einem 8.000 qm großen Grundstück wurde eine Leimbinderhalle errichtet, die mit 3.600 qm Lagerfläche auf zwei Ebenen halb so groß ist wie ein Fußballfeld. Alle Artikel können somit unter Dach gelagert werden. Besonders die hochwertigen Gartenholzprodukte sind dort - geschützt vor Sonne und Regen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch