diy plus

"Farbe 93" präsentitert die unbegrenzten Möglichkeiten der Oberflächengestaltung

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MESSEN “Farbe 93" präsentiert die unbegrenzten Möglichkeiten der Oberflächengestaltung Der Messeplatz Köln steht im März gleich zweimal in der Optik der DIY-Branche und vor allem der Farben- und Lackindustrie: Nur zwei Wochen nach der DIY'TEC/Eisenwarenmesse findet dort die “Farbe" statt, die Internationale Fachausstellung für Farbgestaltung und Farbanwendung. Angesichts eines dreijährigen Veranstaltungsrhythmusses haben auf dieser Messe Neuheiten eine besonders große Bedeutung. Die schier unbegrenzten Möglichkeiten der Oberflächengestaltung sind das Thema dieser Kölner Messeveranstaltung, die durch den Deutschen Maler- und Lackierertag ihre fachliche Abrundung erhält. Vom 25. bis 28. März 1993 präsentieren sich rund 400 Aussteller aus 15 Ländern - darunter auch Anbieter aus Australien, Kanada und den USA - in den beiden Geschossen der Halle 14. Die wichtigste Messe des Maler- und Lakkiererhandwerks, der Farben- und Lackindustrie und des Handels zeigt neben neuen Werkzeugen, Maschinen, Hilfsmitteln und Werkstoffen die neuesten Trends der Fassaden- und Innenraumgestaltung. Weiß ist “out" Blicke in richtungsweisende Design- und Architekturbüros, neugestaltete Boutiquen, Cafés oder auf Messestände deuten bereits klar darauf hin, daß die neunziger Jahre im Zeichen von Farbigkeit stehen. Während Architekten im Hochbau - besonders bei Betonfassaden - Farbe noch zaghaft und oftmals nur bei Details einsetzen, hat sich im Innenraum längst ein radikaler Wandel vollzogen. Weiße Wände, bis vor kurzem noch Ausdruck eines eleganten Lebensstils und…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch