diy plus

Röhrigs zweites Joint-Venture

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Röhrigs zweites Joint-Venture Das 4. Garten & Hobbyland - die Gartencenter-Schiene der hagebau - wurde am 15. April in Dohna, südlich von Dresden, eröffnet. Betreiber sind die Firmen Röhrig und Herm. Was für Hans Peter Röhrig bereits das zweite west-östliche Gemeinschaftsprojekt ist, bedeutet für die ortsansässige Einkaufsgärtnerei Herm den erfolgversprechenden Start in eine neue Zukunft. Aus der Einkaufsgärtnerei Dohna wurde das Garten & Hobbyland Dohna. Die Familie Röhrig betreibt in Treis-Karden/Rheinland-Pfalz einen Baustoffhandelsbetrieb mit Baumarkt und Gartencenter. Das Unternehmen ist westlich von Koblenz “Platzhirsch" in der Region. Gleich nach der Öffnung der innerdeutschen Grenze hatte Hans Peter Röhrig den Kontakt zu ostdeutschen Unternehmern gesucht - und in Volker Fiedler, Inhaber eines selbständigen Gartenbaubetriebs, bald einen kooperationswilligen Partner gefunden. Für den in Gera alteingesessenen, renommierten Gartenbaubetrieb Fiedler bedeutete die Kooperation mit dem einzelhandelserfahrenen Röhrig die langfristige Sicherung des Unternehmens, zumal die Partner auf die erprobten Einzelhandelskonzepte und das konzentrierte Know-how der hagebau zurückgreifen können. Im April 1991 eröffneten Fiedler/Röhrig auf dem Gelände des Produktionsbetriebs ein in der ersten Baustufe 1.000 qm Verkaufsfläche umfassendes Verkaufsgewächshaus. An dem Einzelhandelsbetrieb sind Volker Fiedler und Hans Peter Röhrig zu je 50 Prozent beteiligt. “Fiedlers Gartenwelt" avancierte aus dem Stand heraus zu “Geras Gartencenter Nummer…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch