diy plus

Umsatzträger in Bau- und Heimwerkermärkten: Holz auf dem Vormarsch

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     SCHWERPUNKT Umsatzträger in Bau- und Heimwerkermärkten Holz auf dem Vormarsch Die Baumärkte stellen sich immer mehr auf die Endverbraucherwünsche nach Holz und Holzprodukten ein Holz ist ein wesentlicher Umsatzträger in Bau- und Heimwerkermärkten. Und wenn man neben den “reinen Holzprodukten" auch die Sortimente berücksichtigt, die zur Be- und Verarbeitung von Holz von jedem Heimwerker benötigt werden, seien es die Holzbearbeitungsmaschinen wie Stich- und Handkreissäge, Holzschutzmittel, Oberflächenbehandlungsmittel oder auch der Bereich der Kleineisenwaren, so kann man mit Fug und Recht davon ausgehen, daß Holz ein wesentliches Standbein des gesamten Diy-Bereichs ist. Zu den stärksten Angebotsbereichen der DIY'TEC gehörten auch in diesem Jahr die Holzprodukte. Im Jahre 1992 stellten nur 26 Unternehmen mit einem klassischen Baumarktangebot im Holzsektor aus. In diesem Jahr konnte die Messegesellschaft rund 170 Firmen aus dem Holzbereich registrieren. Darunter befanden sich bereits 80 Hersteller von Selbstbau- und Mitnahmemöbel. So wie die Bau- und Heimwerkermärkte das Sortiment Kleinmöbel in ihr Angebot aufnahmen, so entdeckten auch die Anbieter die DIY'TEC als wichtiges Element ihrer Vertriebsstrategien. Auf die nächste Internationalen Eisenwarenmesse/DIY'TEC, die vom 2. bis 5. März 1997 stattfindet, kann man gespannt sein, dann wird es sich zeigen, ob dieser Holztrend weiter anhält.   Der Sektor Holz, der neben den Produkten für den Innenausbau auch Mitnahmemöbel präsentiert, zählt zu den Messe-Schwerpunkten, deren Wachstum in den…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch