diy plus

Brilliant mit neuem Logistikzentrum

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE    Brilliant mit neuem Logistikzentrum   Ihr neues Logistikzentrum hat kürzlich die Brilliant AG, Gnarrenburg, in Betrieb genommen. Damit sichert das Unternehmen dem Handel eine effektive Warenbewirtschaftung durch deutlich verkürzte Lieferzeiten und eine verbesserte Lieferquote.   Um seinen Geschäftspartnern ein maßgeschneidertes Servicepacket anbieten zu können, hat das Unternehmen zudem den eigenen Außendienst und den Verkaufsförderungsservice weiter ausgebaut.   Die Brilliant AG bietet ein umfassendes Programm an Leuchten zusammen mit SB-gerechten Verkaufssystemen. Seine Position als Spezialist für Kinderleuchten baute die Firma durch den Erhalt einer Disney-Lizenz weiter aus.   Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen seinen Marktanteil weiter ausbauen und den Umsatz um ca. acht Prozent auf 155 Mio. DM in der AG und 163 Mio. DM im Konzern steigern, wobei das Mengenwachstum deutlich das Umsatzwachstum überstieg. Getragen wurde der Zuwachs überwiegend vom Exportgeschäft in die benachbarten EU-Länder. Dabei konnten auch neue Kunden in Großbritannien und Italien gewonnen werden. Die Zahl der Beschäftigten stieg im vergangenen Jahr um ca. 100 auf ca. 700.      Brilliant-Verkaufssysteme auf Selbstbedienungsbasis.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch