diy plus

Sortimentsübergreifender Ansatz

Der Alsfelder Leitern- und Gerüsteanbieter Krause und der Elektrogeräte Hersteller Bosch gestalteten gemeinsam eine Promotion-Tour durch Deutschland

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die zunehmende Polarisierung in hochwertige A-Marken und No-Name-Artikel hat zu einer Ausdünnung der Gesamtsortimente geführt und blieb auch auf die Handelsmargen nicht ohne Auswirkung. Um die Partnerschaft zwischen Markenherstellern, Handel und Baumärkten zu intensivieren, haben Krause und Bosch gemeinsam eine Promotion-Tour am PoS gestartet. Durch diesen sortimentsübergreifenden Ansatz wollen die beiden Unternehmen ihre Kompetenz für Problemlösungen für den Verbraucher noch stärker erlebbar machen.
Gemeinsame Promotion-Tour von Krause und Bosch im Baumarkt.
In einer Reihe von Baumärkten wurden diese Präsentationen vorgenommen. Nach Berichten des Krause-Werkes war die Zustimmung der Marktleiter und -mitarbeiter anfangs eher zurückhaltend. Mit steigenden Abverkaufszahlen habe sich dies aber deutlich geändert. Ob die Aktion einmalig war oder wiederholt wird, hängt jetzt von vielen Faktoren ab. Wie wird sich das Nachgeschäft entwickeln? Werden sich jetzt auch weitere Märkte dieser Idee öffnen? Erst wenn diese Fragen beantwortet sind, wird sich letztlich die Aktion abschließend bewerten lassen.
Im Hause Krause jedenfalls ist man mit den bisher erzielten Ergebnisses sehr zufrieden und kann sich dementsprechend auch eine Fortführung der Promotion-Tour vorstellen.
Die Promotion-Tour beinhaltete Vorführungen, Muster- und Sortimentspräsentationen durch einen Moderator bzw. Promotor. Die Baumarktkunden hatten Gelegenheit, die Produkte selbst zu testen. Begleitend zu den Aktionen wurden Info-Flyer und Display-Plakate bereitgestellt. Als besonderen Anreiz für die Endkunden gab es ein Gewinnspiel.
Krause zählt sich heute zu den führenden europäischen Herstellern von Leitern und Gerüsten.
Ziel der Aktion war es  natürlich zunächst den Abverkauf zu unterstützen. In diesem Rahmen wurde den Heimwerkern die Produkte vorgestellt und insbesondere auf sicheres Arbeiten und auf Qualität abgehoben. Auch dass die beiden Unternehmen mit ihrem Angebot im Profi-Bereich bestens etabliert sind, wurde als Argument angeführt. Damit sich der Anwender nicht nur durch Zuschauen ein Bild verschaffte, konnte er selbst Hand anlegen und das Angebot persönlich testen.
„Sicheren Stand“ versprechen die Leitern- und Gerüst-Systeme von Krause, Alsfeld-Altenburg. Über 100 Jahre Erfahrung kann das hessische Unternehmen in diesem Bereich vorweisen. Krause zählt sich heute zu den führenden europäischen Herstellern von Leitern und Gerüsten. Mit der Gelenk-Teleskop-Leiter „Tele Vario“, der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch