diy plus

Klare Handelsdominanz

Die Aufwendungen für Aktionspreiswerbung für Dispersionsfarben ist deutlich höher als bei Lacken und unterliegt auch sichtbar größeren saisonalen Schwankungen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Anstrichmittel ist eines der Sortimente, das in Bau- und Heimwerkermärkten besonders im Fokus steht. Das spiegelt sich auch in unserer Betrachtung der Aktionspreise in diesem Segment wider. Allein die Metro hat für das Segment Dispersionsfarben im Zeitraum Januar bis Juli 2005 über 1,3 Mio. € aufgewendet (siehe Grafik), dicht gefolgt von Alpina. Bei einem Blick auf die Grafik „Top 10 Marken“ liegt hier der einzige „Industriehersteller“, der noch in den Grafiken auftaucht, klar in Front. Der Unterschied resultiert daraus, dass einmal die Metro mit allen Produkten und Vertriebslinien verglichen wird, bei den Marken jedoch nur die Praktiker- und Top Bau-Marke „Faust“. Bei den Lacken liegt ICI Paints bei den Top Ten Herstellern – darunter werden sowohl Hersteller der Industrie als auch Handels- und Eigenmarken des Handels verstanden – mit deutlichem Abstand an der Spitze. Rund 170.000 € wurden von dem Farbenhersteller zwischen Januar und Juli 2005 in Aktionswerbung investiert. Auch bei der Betrachtung der einzelnen Aufwendungen für eine Marke liegt ICI mit „Hammerite“ in Front. Dabei ganz besonders im Fokus: der Hammerite Metallschutzlack. Bei der Betrachtung der Top Ten Marken wird sichtbar, dass hier die Dominanz des Handels nicht ganz so stark ist wie bei den Dispersionen. Neben ICI tauchen hier auch noch andere Herstellernamen/Marken auf, wie Dyrup, Glasurit oder Dulux.
Klar ersichtlich wird aus der Grafik „Saisonalität“, wie insbesondere bei  Dispersionsfarben die Aufwendungen mit der Jahreszeit schwanken. Die Spitze liegt dabei im März, während im Sommer die Produktgruppe schwächer beworben wird. Wesentlich geringeren saisonalen Schwankungen unterliegt dagegen das Segment Lacke.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch