diy plus

Information und Inspiration

Das Rahmenprogramm der 45. Spoga bietet den Besuchern aus Industrie und Handel vielfältige Anregungen

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Besucher der 45. Spoga erwartet mehr als die Präsentation von rund 1.400 Unternehmen und ihrer Produkte. „Noch nie war das Rahmenprogramm der Spoga so umfangreich und vielseitig wie in diesem Jahr“, freut sich Klaus Wellmann, Geschäftsbereichsleiter Haus, Garten und Freizeit der Köln-Messe. Der Grund: Obwohl die Gafa 2005 nicht stattfindet, wollten zahlreiche Partner, die sonst Programmpunkte in diesem Messesegment angeboten haben, auch in diesem Jahr vertreten sein.
Da ist zunächst die Sonderschau Traum-Garten. Sie konzentriert sich ganz auf das Thema Terrasse. Auf 200 m² werden drei unterschiedliche Gestaltungsbeispiele präsentiert. Dabei soll dem Handel gezeigt werden, wie verschiedene Sortimente in einer Warenpräsentation leicht miteinander verknüpft werden können.
Das Rahmenprogramm der Spoga soll die Besucher inspirieren.
Das erste Beispiel steht unter dem Motto Leben und inszeniert eine Gartenparty zur WM 2006. Beispiel zwei thematisiert das Genießen mit einer romantisch-festlichen Sommertafel. Im dritten Beispiel geht es in einer hochwertigen Terrassensituation um das Entspannen.
Halle 14.1, G31-H30
Inspirationen für den Handel soll auch die Sonderschau Cologne floral vermitteln und sie gleichzeitig mit Information und Unterhaltung verbinden. Viermal täglich gestalten international bekannte Floristen eine rund 40-minütige Bühnenshow. Sie wollen Ideen für den Verkaufsraum zu den Themen „Balkonkästen für den Herbst und Winter“, „Gartentisch im Herbst“ sowie „Wellness auf dem Balkon und der Terrasse“ umsetzen. Ein weiteres Element der Sonderschau ist die Produktshow mit den beiden Themen „Natur – objektiviert – objekthaft – Objekt“ und „Emotionen auf Balkon und Terrasse“. Als Highlight kündigen die Veranstalter die Auftritte von Rüdiger Ramme, dem Fernseh-Gärtner der WDR-Sendung „Garten-Zeit“, und von Feng-Shui-Berater Markus Diller an.      
Halle 13.2, D60-F61
Das Innovationsforum Grillen und Barbecue hatte im vergangenen Jahr seine Premiere. Präsentiert werden hier Innovationen sowohl im Grillgerätebereich als auch beim Grillzubehör. Eine Fachjury vergibt an die Anbieter der jeweils drei innovativsten Produkte beider Kategorien den Innovationspreis 2005. Zum Innovationsforum gehört auch die Barbecue-Infobühne mit Live-Interviews, Fachgesprächen und Informationsveranstaltungen. Passage zwischen Halle 11 und 12
Ebenfalls zum zweiten Mal stellen sich die Hersteller von Gartenmöbeln im Innovationsforum Garden City einer Jury. Die Innovationsplakette wird…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch