diy plus

Griffige Lösungen

Bäcker hat sich in den vergangenen Jahren zum Spezialisten für die Herstellung von Griffelementen entwickelt. Nun sucht man mit dem Sortiment auch den Weg in die Baumärkte

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Bäcker GmbH & Co. KG ist Hersteller von Griffelementen für Maschinen und Geräte. Als solche fungiert das Unternehmen als Zulieferer zahlreicher namhafter Lieferanten der DIY-Branche. Doch als Sortiment ist die Produktgruppe bisher in den Bau- und Heimwerkermärkten nicht zu finden. Dabei ist Gerhard Bäcker, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens, vom Erfolg einer auf Schnelldreher konzentrierten Selektion des reichhaltigen Produktangebots überzeugt. „Wir suchen ganz klar den Weg in die Baumärkte“, bekräftigt Bäcker. Er setzt dabei in erster Linie auf die einschlägigen Sortimenter in diesem Bereich.
Bäcker gründete das Unternehmen 1977 für die Herstellung von Kunststoffverbindungsprodukten mit dem Ziel, sich genau in diesem Bereich zum Spezialisten weiterzuentwickeln. Nach verschiedenen Expansionsschritten – unter anderem wurde 1988 eine neue Produktions- und Lagerhalle errichtet und in den folgenden Jahren mehrfach erweitert – beschäftigt man in Erndtebrück inzwischen 25 Mitarbeiter, mit denen 2006 ein Umsatz von 4,2 Mio. € erwirtschaftet werden soll.
Qualität und Design
Das Standardsortiment wurde inzwischen auf stattliche 20.000 Produktvarianten ausgebaut. Überwiegend werden diese aus Kunststoff gefertigt. Vorteile des Werkstoffs für die Griffelemente sind unter anderem ein geringes Gewicht, die Isolationseigenschaften und nahezu unbegrenzte farbliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wo jedoch besondere Anforderung an die Festigkeit der Produkte gestellt wird, wird auch kunststoffummanteltes Metall eingesetzt. „Für die Kunden sind insbesondere die Faktoren Abmessung, Qualität und Design von Wichtigkeit“, ergänzt Bäcker.
Neuer Katalog
Einen Überblick über das gesamte Sortiment bietet ein neu erstellter Katalog, für den sehr viel Zeit und Sorgfalt verwendet wurde, wie Geschäftsführer Bäcker betont. „Darüber hinaus gehen wir aber auch gerne auf spezifische Kundenbedürfnisse ein“, bekräftigt Bäcker. „Unsere Entwicklungsabteilung konzipiert Komponenten oder Komplettlösungen für jeden erdenklichen Anwendungsfall.“
Bäcker stellte in diesem Jahr zum achten Mal auf der Practical World in Köln aus. Gleichzeitig nahm das Unternehmen am Innovationsforum „Befestigungstechnik“ teil. Hier konnte man sich bei Bäcker über den zweiten Innovationspreis freuen, nachdem man bereits 2004 erfolgreich war. „Wir haben uns in diesem Jahr umso mehr über den zweiten Platz gefreut, da das Teilnehmerfeld auf 25 weltweit agierende Unternehmen angestiegen ist“, sagt Bäcker.
Auch der…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch