diy plus

Gut erholt aus der Pause

Nachdem das Gartensegment ein Jahr ausgesetzt hat, präsentiert sich das Messedoppel Spoga+Gafa topfit

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
In diesem Jahr sind sie wieder vereint: Die Internationale Fachmesse für Sport, Camping und Lifestyle im Garten – Spoga – und die Internationale Gartenfachmesse – Gafa – finden vom 3. bis 5. September in Köln statt. Im Sommer 2005 war die Gafa wegen des zuvor beschlossenen Zweijahresrhythmus’ erstmals nicht im Verbund mit der Schwestermesse abgehalten worden.
Ihren Optimismus, dass die Auszeit nun der 2006er Ausgabe gut tun würde, haben die Verantwortlichen früh untermauert. Stolz präsentierten sie bereits Mitte Januar eine vorläufige, schon sehr umfangreiche Ausstellerliste. Einige Bereiche, so hieß es, seien fast ausgebucht. Im Mai war die zur Verfügung stehende Ausstellungsfläche dann restlos vergeben.
Mehr als 2.500 Anbieter aus rund 60 Ländern präsentieren ihre neuen Produkte und Dienstleistungen rund um die Pflege und das Leben im Garten auf dem gesamten modernisierten Kölner Messegelände mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von 284.000 m². Der Auslandsanteil liegt bei rund 75 Prozent. Aus etwa 100 Herkunftsländern werden rund 50.000 Fachbesucher erwartet. „Die Spoga+Gafa 2006 bietet Industrie und Handel eine optimale Kommunikations- und Trendplattform. Nur hier in Köln ist für den Fachbesucher ein ’One-Stop-Shopping' möglich“, sagte Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH.
Im Jahr eins nach der Pause präsentiert die Koelnmesse die Veranstaltung mit einer neuen Struktur der Warengruppen. Diese sind in fünf Bereiche gegliedert: „In-/Outdoor-Ambiente“ (Warengruppen: Floristik & Dekoration, Pflanzen & Pflege, Wasser & Outdoor-Beleuchtung, Heimtierbedarf & Zubehör), „Outdoor-Technologie“ (Warengruppen: Maschinen & Geräte, Handwerkzeuge & Zubehör, Ausstattung & Häuser), „Outdoor-Wohnen“ (Warengruppe: Möbel & Wohnen) sowie „Outdoor-Aktivitäten“ (Warengruppen: Grill & BBQ, Camping & Freizeit, Sport & Spiel).
Der Bereich „Pferdesport“ tritt weiterhin unter dem Logo der Spoga mit dem Zusatz „Internationales Pferdesport-Centrum“ auf und präsentiert den Angaben zufolge das weltweit größte Fachangebot seiner Art.
Die stärkste Warengruppe des Messedoppels stellt der Bereich „Outdoor-Wohnen“ mit dem Segment „Möbel & Wohnen“. Mit rund 640 ausstellenden Unternehmen gilt diese „Messe in der Messe“ weiterhin als die global größte Fachmesse für die Einrichtung außerhalb der eigenen vier Wände. Bereits zum vierten Mal bildet das Gartenmöbel Center of Excellence hier einen Schwerpunkt. Mehr als 50 Unternehmen aus…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch