diy plus

Effizienz durch mobile Terminals

Seit rund zehn Jahren setzt man bei der Hagebau auf mobile Terminals. Nun werden die Standorte mit der neuesten Generation der Geräte ausgestattet.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Ob Bestellung, Auslistung, Wareneingang, Warenausausgang oder Inventuren – für eine effiziente Durchführung der Arbeitsabläufe benötigen die Mitarbeiter in den Handelsunternehmen in den Standorten nutzerfreundliche Systeme zur mobilen Datenerfassung (MDE). Bereits seit über zehn Jahren setzt die Hagebau auf eine einheitliche Lösung aus Hannover, das mobile Terminal Skeye-Allegro LS des IT-Spezialisten Höft und Wessel. „Eine flächendeckende Lösung beschleunigt Arbeitsprozesse und vereinfacht das Anbinden neuer Standorte an unser Warenwirtschaftssystem“, erklärt Carsten Zoll, Bereichsleiter Beratung der Hagebau Datendienst IT-Service GmbH. „Es war uns daher wichtig, Terminals einzusetzen, die langfristig verfügbar sind und sich unseren Anforderungen flexibel anpassen.“ Derzeit befinden sich über 2.000 Geräte von Höft und Wessel in allen Hagebaumärkten und zahlreichen Fachhandelsstandorten im Einsatz. Das Terminal mit 3,5-Zoll großen Farbdisplay im Landscape-Format kann von den Mitarbeitern mit einer Hand bedient werden. „Scannen, bestellen, etikettieren, drucken – Funktionalität und Handling überzeugen“, sagt Zoll. Jahrzehntelange Erfahrung und fundierte Branchenkenntnis ermöglichten es den Fachleuten, so Jan Skrzypczak, Vertriebsleiter bei Höft & Wessel, optimal durchdachte Lösungen mit besonders langen Produktlebenszyklen anzubieten, die sich gleichzeitig kundenindividuellen Anforderungen anpassen würden. „Die Strukturen im Handel sind äußerst komplex und variieren von Unternehmen zu Unternehmen“, weiß Skrzypczak. „Wir setzen daher bei unseren Lösungen auf größtmögliche Flexibilität an einem sich ständig verändernden Markt“, so Skrzypczak weiter. So hat Höft und Wessel beispielsweise die MDE-Applikation erstellt, mit der unter anderem Bestellungen, Regaleinrichtungen und Inventuren durchgeführt werden. Die Online-Applikation wurde vom internen Datendienst der Hagebau gestaltet und an das hauseigene Warenwirtschaftssystem „Prohibis“ angepasst. „Unser integriertes ERP-System (Enterprise Ressource Planning) deckt den gesamten Wertschöpfungsprozess der angeschlossenen Handelsunternehmen ab. Dieses System berücksichtigt die individuellen Anforderungen der Gesellschafter“, sagt Silke Hansen, Leiterin Marketing und Kommunikation beim Hagebau Datendienst. Das speziell auf scanintensive Anwendungen zugeschnittene Skeye Allegro LS ist ergonomisch konstruiert und mit einem Querdisplay ausgestattet. Derzeit stattet Höft und Wessel die Standorte mit der neuesten…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch