Boden Ena aus der Floor Fields Design Edition
Bildunterschrift anzeigen
Der Boden Ena aus der Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli ermöglicht einen individuellen Gestaltungsspielraum.
diy plus

Wand und Boden - Parador

Raum für Individualität

Parador präsentiert in diesem Jahr zahlreiche Neuheiten sowohl bei Parkett als auch bei Laminat und Vinyl. Dabei setzt der Hersteller auch die Zusammenarbeit mit einem international führenden Designer fort.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mit der Kollektion "Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli" setzt Parador seine Zusammenarbeit mit international führenden Designern fort. So kreierte der in Argentinien geborene und in der Schweiz lebende Designer Alfredo Häberli neue Parkett- und Laminatböden für das Coesfelder Unternehmen.
Robustes und elegantes Eichenholz bildet die Grundlage für die Parkett-Edition Nea. Der Parkettboden punktet dabei mit runden, geometrischen Ausfräsungen in minimaler Tiefe. Reliefstrukturen und klare Konturen setzen Akzente und rufen ebenfalls individuelle Muster hervor. Je nach Lichteinfall wirkt das Parkett im Raum auf unterschiedliche Weise. Besonders stark entfaltet das Parkett in schwarz gebeiztem Eichenholz seine Wirkung, während die naturgeölte, helle Variante sich eher zurücknimmt und mit minimalen, optischen Effekten arbeitet.
Vielfalt und Eigenständigkeit symbolisiert die Laminat-Edition Liv. Ein Design, bestehend aus mehreren, teils unterschiedlichen Dielen, eröffnet zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung. Der Laminatboden Lou wiederum will mit einem minimalistischen Dekor in Steinoptik überzeugen, welches von den Kollektionen Ylo und Ena als Grundlage für den Boden aufgegriffen wird. Alfredo Häberli hat hier bewusst kein computergeneriertes Design entworfen, sondern eine eigene grafische Struktur entwickelt.
"Wir freuen uns sehr, mit Alfredo Häberli einen der weltweit renommiertesten Designer für Parador gewinnen zu können. Seine große Erfahrung im Produktdesign und seine Fähigkeit, Innovation und Tradition in seinen Produkten zu vereinen, passen perfekt zum Anspruch unseres Unternehmens und der Marke", erklärt Birgit Kunth, Marketingleiterin bei Parador.
Das Unternehmen arbeitet bereits seit 2009 mit international bekannten Persönlichkeiten aus der Designszene zusammen. "Mit der Kollektion Floor Fields Design Edition by Alfredo Häberli wollen wir unseren Kunden ein individuelles Raumerlebnis ermöglichen, bei dem sich der Boden zugleich wunderbar in die Umgebung einfügt", betont Birgit Kunth weiter.

Trendige Akzente


Im Bereich Parkett werden zehn neue Eichenfarbtöne präsentiert, warme, weiche Mineraltöne, Schlamm- und Sandfarben sowie moderne graue und graubraune Töne. Ebenfalls neu ist beim Parkett die angeräucherte Eiche, welche…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch