Nespoli, Firmengebäude
Bildunterschrift anzeigen
Nespoli versteht sich als führender Anbieter in Europa für Malerwerkzeuge.
diy plus

Nespoli

Verantwortlich handeln

Für Nespoli steht der Endverbraucher stets im Mittelpunkt. Perfekte Ergebnisse sind nur mit optimal abgestimmten Werkzeug zu erzielen, ist der Produzent von Malerwerk­zeugen überzeugt.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Mit der Übernahme der ehemaligen Pinselfabrikation Schabert im Jahr 2001 hat für die Nespoli Group das Abenteuer Expansion in Deutschland begonnen. Das Unternehmen ist nun schon seit 15 Jahren erfolgreich am größten europäischen DIY-Markt tätig. Bereits 1945 gegründet, ist das Unternehmen zu 100 Prozent im Familienbesitz. Mit Sitz im italienischen Cantú kann auf eine spannende und erfolgreiche Firmengeschichte von über 70 Jahren zurückgeblickt werden. Geführt wird das Unternehmen von Luigi Nespoli und dessen Sohn Alessandro.
Das Unternehmen ist führender Anbieter in Europa für Malerwerkzeuge und produziert darüber hinaus Produkte für die mechanische Haushaltsreinigung, Spezialwerkzeuge, Sprühlacke sowie Wachse und Öle. Eine Besonderheit stellt die Entwicklung und Produktion des eigenen Maschinenparks dar. Durch diesen Vorteil entsteht neben vielen innovativen Produkten auch eine große Anzahl an Patenten.
Neue Produktideen, die vom Endverbraucher und Handel angenommen werden, sind vielfach zum Maßstab auf dem Markt der Malerwerkzeuge geworden und finden dadurch regelmäßig Nachahmer im Wettbewerbsumfeld.
Die europäische Präsenz des Unternehmens, unter anderem mit Produktionsstandorten in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Tschechien aber auch in China, gewährleistet dem internationalen Handel eine optimale Betreuung und Produktions-Know-how für die jeweiligen Märkte und länderspezifischen Produkte sowie ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis.
Zufriedene Kunden sichern dem Handel eine hohe Akzeptanz und nachhaltige Erträge. Bei der Produktentwicklung setzt Nespoli auf den Innovationsgedanken. Informationen über das, was den Endverbraucher bewegt und welche Anforderungen an das Werkzeug gestellt werden, gewinnt der Anbieter über Marktforschungen und Befragungen.
Die enge Zusammenarbeit mit der Farbenindustrie und dem Profihandwerk gewährleistet zudem eine optimale Symbiose von Farben und Werkzeugen. Werkzeuge von Nespoli zeichnen Leistungsfähigkeit, einfache Handhabung und Nachhaltigkeit aus. Dieser Mehrwertgedanke kommt am Ende wiederum dem Handel und Endverbraucher zugute.
Eine besondere Herausforderung der vergangenen Jahre war die Einführung der VOC-Verordnung bei Lacken, die den Einsatz von Lösemitteln in der Farbe massiv beschränken. Die Farbenindustrie hat…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch