Spax-Produkte, Ennepetal
Bildunterschrift anzeigen
Spax-Produkte werden bis heute ausschließlich am heimischen Standort im westfälischen Ennepetal produziert und von dort in alle Welt exportiert.
diy plus

Spax International

50 Jahre Markenqualität „Made in Germany“

Spax hat sich über die Jahre zu einem Inbegriff der Universal­schraube entwickelt. In diesem Jahr feiert der Spezialist für Verbindungstechnik sein 50-jähriges Jubiläum.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal war und ist für Spax International das "Made in Germany". Seit 1967 und bis heute wird ausschließlich am heimischen Standort im westfälischen Ennepetal produziert und von dort in alle Welt exportiert. Nur so, betont man bei Spax, lassen sich die hohen Qualitätsstandards vollständig erfüllen.
Der Herkunftsnachweis wurde offiziell vom TÜV Nord nach einem aufwändigen Prüfverfahren zertifiziert. Das, so der Anbieter, bedeutet nicht zuletzt Sicherheit und Verlässlichkeit für die Kunden im Sinne von Produktklarheit und Verbraucherschutz.
Bis zu 50 Mio. Spax in unterschiedlichen Größen und Ausführungen verlassen pro Tag die Produktionshallen, speziell abgestimmt auf die Wünsche und Bedürfnisse der verschiedenen Kundengruppen in Industrie, Handwerk und dem DIY-Bereich. Beliefert werden unter anderem der Eisenwaren-Fachhandel, das holzverarbeitende Handwerk, die Bau-, Möbel- und Kunststoffindustrie sowie Baumärkte. Die Produkte werden über ein Netzwerk von internationalen Tochterunternehmen und Standorten weltweit vertrieben. Dabei versteht sich Spax International als Teil der ABC-Firmengruppe als ein typischer, mittelständischer Hidden Champion.
Seit 1967 wurde Spax mit eigenem Markennamen und entsprechendem Logo eingeführt konsequent als Qualitätsmarke aufgebaut und ausschließlich unter der Marke in der charakteristischen grünen Verpackung angeboten.
2017 kann Spax deshalb 50-jähriges Jubiläum als Markenprodukt feiern. Seit fünf Jahrzehnten wird die Marke systematisch weiterentwickelt, um auf aktuelle Markterfordernisse und Kundenwünsche adäquat und flexibel zu reagieren. Dabei, unterstreicht man bei Spax, war das Produkt technisch nicht nur immer auf der Höhe der Zeit, sondern ihr meist auch ein Stück weit voraus.
Im Rahmen der ständigen technologischen Weiterentwicklung kam 1989 die Spax-S mit patentiertem Wellenprofil auf den Markt. 2007 wurde die Spax der dritten Generation mit 4CUT-Spitze, Multi-Kopf und T-Star plus Kraftangriff für noch besseres und sicheres Arbeiten entwickelt. 2016 ergänzten eigenentwickelte Chrom VI-freie Oberflächen und eine verbesserte Geometrie das Produktangebot.
Qualität, stellt man bei dem Unternehmen heraus, werde bei Spax buchstäblich auf die Spitze getrieben: Denn beim…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch