Schaukasten, Online Software AG.
Bildunterschrift anzeigen
Schaukasten der Online Software AG.
diy plus

Abverkauf

Mehr Infos am POS

Kundenkommunikation am POS muss vor allem eines sein: leicht verständlich für den Kunden.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Nur wenn Kunden den angebotenen Service schnell erfassen können, wird er auch genutzt. Diese einfache Formel trifft auf so gut wie alles zu, sei es ein Rabattangebot, ein Konfigurationsassistent oder ein Finanzierungsservice. Auch beim Einsatz digitaler Medien lohnt es, sich ein paar Gedanken mehr zu machen, damit die hervorragenden Eycatcher ihre Wirkung nachhaltig entfalten. Denn ohne Frage fallen Bildschirm-Promotions durch Bewegung und Brillanz besonders ins Auge.
Aber zwischen Sehen und Erfassen liegt ein weiter Weg und dieser wird neben den generellen Interessen und Vorlieben des Kunden auch vom Platz und der Situation, in der das digitale Angebot gezeigt wird, massiv beeinflusst. Deshalb eignen sich sogenannte Ruhezonen am besten für allgemeine Informationen. Die Informationscounter sind hierfür perfekt geeignet ebenso wie Gastronomiestationen, Fahrstühle und Kassenzonen.
Bildschirme im Bereich erklärungsbedürftiger Produkte, bieten dem Kunden, neben den allgemeinen Informationen, auch die Möglichkeiten, sich selbst zu informieren, beispielsweise durch eine angeschlossene Kiosk­lösung mit integriertem Scanner. So können dem Kunden nicht nur ausgesuchte Pflanzen näher gebracht werden, er erhält auch ein besseres Bild von der blühenden Pflanze, wo er sie pflanzen sollte und wie er sie pflegen muss. Hierfür können einfache Bildschirme aufgestellt werden oder kompakte Kioskterminals.
Digitale Regale bieten gleich mehreren erklärungsbedürftigen Produkten Platz, sich in Bild und Preis zu präsentieren, und der Kunde kann auch hier die gewünschten Informationen direkt abrufen. Zusätzlich können diese Informationen auch zum Ausdrucken und Mitnehmen angeboten oder per E-Mail dem Kunden geschickt werden. Für Händler, die auf Online-Shop-Daten zugreifen können, ist es natürlich besonders einfach, die bereits digital vorhandenen Daten auch am POS zu nutzen. Das System ist so einfach wie intuitiv und mit der richtigen Software können die gezeigten Produkte auch leicht vom Händler oder der Marketingzentrale aktualisiert werden.
Im Outdoorbereich können die altgedienten Schaukästen inzwischen von interaktiven digitalen Newcomern abgelöst werden. Deutlich einfacher in der Pflege -- keine Knitter, kein Personal, das wöchentlich an den Wechsel der Poster denken muss. Inzwischen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch