Holzhändler werben mit eigener Beilage

Ab Herbst können die Hagebau-Gesellschafter eine eigene Holz-Beilage bei der Zentrale ordern. In Zukunft wollen sie außerdem mehr Bauelemente verkaufen

Für die im Endkundengeschäft tätigen Holzhändler der Hagebau mit zusammen 110 Standorten hat die Zentrale erstmals ein eigenes Beilagenkonzept entwickelt. Ab Herbst können die Gesellschafter eine achtseitige Beilage nach individuellen Wünschen aus vorgefertigten Einzelseiten ordern. Mit emotionalen Bildern und Texten und immer nur fünf Artikel pro Seite will man sich von der klassischen Baumarktwerbung abheben, hieß es bei der Vorstellung durch Jörg Westergaard, Leiter des Arbeitkreises Holzmarkt. Außerdem wollen die Holzhändler mehr Bauelemente verkaufen. Neben Zimmertüren nehmen sie nun auch Fenster und Haustüren – auch aus Aluminium und Stahl – ins Sortiment.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch