Weitere Zusage für Sinfos

18.10.2002

Toom Baumarkt hat einen Letter of Intent unterschrieben und will das Branchenmodul Bauen und Wohnen nutzen

Auch Toom Baumarkt will den Artikelstammdatenpool Sinfos mit seinem neuen Branchenmodul Bauen und Wohnen nutzen. Wie die Betreiberin Centrale für Coorganisation (CCG) mitteilt, hat Toom einen Letter of Intent unterzeichnet. Weitere Absichtserklärungen liegen bereits von OBI, Max Bahr und Hela vor. Das Modul wird derzeit zusammen mit Heinze entwickelt. Für ihn relevante Stammdaten kann der DIY-Handel bereits jetzt aus dem Bereich Food/Non-Food abrufen. Kunden von Sinfos sind hier beispielsweise Compo, Fackelmann, Henkel, Philips oder Varta.
Zur europaweiten Einbindung von Sinfos siehe unserer heutige Meldung auf DIYglobal.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch