Werbung hat den Umsatz gut gedüngt

24.01.2003

Compo hegt und pflegt seine Marktführerschaft in mehreren Segmenten

Deutliche Umsatzgewinne meldet Compo, Münster, in mehreren Segmenten. So hat das Unternehmen seinen Umsatz mit Universal-Blumenerden von Januar bis Oktober 2002 um 21 Prozent gesteigert. Bei Rasendünger hat Compo den Marktanteil von 27 auf 29 Prozent wachsen lassen. Das Umsatzplus hat den Angaben zufolge über dem Marktwachstum von 24 Prozent gelegen. Im Segment Blumenpflege liegt der Marktanteil der Marken Compo und Algoflash bei 36 Prozent. Das Unternehmen führt diese Zahlen auch auf seine Werbestrategie zurück. Es hat angekündigt, seine Kampagne 2003 „auf hohem Niveau“ fortzuführen. Im vergangenen Jahr hatte es die Werbeinvestitionen um 20 Prozent gesteigert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch