Zentralumsatz schrumpft nahezu zweistellig

23.07.2003

Das Geschäftsjahr 2002 verlief für die einzelnen Mitglieder der Decor-Union und in den verschiedenen Warengruppen höchst unterschiedlich

Der zentral fakturierte Umsatz der Fachmarktkooperation Decor-Union ist im vergangenen Jahr um 9,6 Prozent eingebrochen. Ingesamt belieft sich das Volumen auf 78,8 Mio. €. Der Außenumsatz der Mitglieder betrug 912,72 Mio. €. Große Unterschiede in der Entwicklung des Geschäftsverlaufes gab es nicht nur zwischen den einzelnen Gesellschaftern, sondern auch unter den Warengruppen. Nach den Worten von Geschäftsführer Enno Kramer gab es „zum ersten Mal wieder ein Plus bei der Farbe, auch bei Sichtschutz- und Beschattungsprodukten“. Derzeit gehören der Gruppe 219 Handelsunternehmen mit 307 Verkaufsstellen an.
Weitere Informationen zur Vertriebslinie Mäx und zur jüngsten Gesellschafterversammlung finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Branchen-Themen (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch