Erfolg der "Gelben Karte"

25.08.2003

Sechs Jahre nach Einführung wurde die Knauber-Kundenkarte zum 200.000 mal ausgestellt

Sechs Jahre nach Einführung der Knauber-Kundenkarte ist vergangene Woche das 200.000. Exemplar über einen der Ladentische an seinen neuen Besitzer gegangen. "Das ursprüngliche Konzept, unseren Marketing-Mix zur Kundenbindung mit der Karte entscheidend zu ergänzen, ist damit voll aufgegangen", freut sich Thomas Knepper, verantwortlich für die Kundenkarte der Knauber Holding, über den Erfolg. Neben dem Grundbonus von drei Prozent Rabatt auf jeden Einkauf bekommen die Kartenkunden zusätzlich das Knauber-Magazin kostenfrei nach Hause geschickt, Einladungen zu Workshops rund ums Heimwerken und Basteln und vieles mehr. Verschiedene Kundengruppen bekommen auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Exklusivangebote oder werden auf ergänzende Produkte aufmerksam gemacht. Das Konzept lasse, so Knauber, nicht nur die Zahl der Stammkunden anwachsen. Im Vergleich zu anderen Kunden besuchen die Kartenbesitzer auch öfter die Filialen und geben dort mehr Geld aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch